Вариант № 158

При выполнении заданий с кратким ответом впишите в поле для ответа цифру, которая соответствует номеру правильного ответа, или число, слово, последовательность букв (слов) или цифр. Ответ следует записывать без пробелов и каких-либо дополнительных символов.


Если вариант задан учителем, вы можете вписать или загрузить в систему ответы к заданиям с развернутым ответом. Учитель увидит результаты выполнения заданий с кратким ответом и сможет оценить загруженные ответы к заданиям с развернутым ответом. Выставленные учителем баллы отобразятся в вашей статистике.


Версия для печати и копирования в MS Word
Время
Прошло 0:00:00
Осталось 3:30:00
1
Задание 1 № 1377

Установите соответствие между текстами A–G и заголовками 1–8. Запишите свои ответы в таблицу. Используйте каждую цифру только один раз. В задании есть один лишний заголовок.

 

1. Peinliches Studienergebnis für Deutschland

2. Basiswissen im Internet für junge Schüler

3. Mobbing im Internet

4. Führt der Computer zum Lernerfolg?

5. Tablets für Viertklässler

6. Digitalisierung der Schulen auf der Tagesordnung des Parlaments

7. Recherche im Netz ist längst Schulalltag

8. Lernplattformen und soziales Netzwerk

 

A. Computer könnten guten Unterricht noch interessanter machen – das sagen die Autoren einer Pisa-Auswertung zur Computernutzung in Schulen. Aber, und das ist das Überraschende: Schüler, die das Internet und den Computer in der Schule besonders häufig nutzen, können deshalb nicht besser damit umgehen. Und Länder, die viel in neue Computer in den Schulen investiert haben, haben nicht erreicht, dass ihre Schüler bessere Leistungen vorweisen.

B. Deutsche Schulen stehen bei der Computernutzung im internationalen Vergleich am Ende der Liste. Bei der Computernutzung im Unterricht ist Deutschland Schlusslicht. Mit diesem schlechten Ergebnis hat man nicht gerechnet. Aber wenn man sich die Ausstattung der Schulen mit Computern oder die geringe Bedeutung des Themas in der Pädagogen-Ausbildung anschaut, dann ist klar: Viel besser hätte Deutschland im internationalen Vergleich nicht abschneiden können.

C. Der Bundestag diskutiert über eine digitale Agenda für Deutschlands Schulen. Wer sollte denn die Tablets zuerst bekommen: Schüler oder Lehrer? Auch wenn man das dortige Schulsystem kritisieren kann, sollte man es machen wie in Südkorea. Dort bekamen die Lehrer schon vor knapp zwanzig Jahren Laptops. Parallel hat man Schulbücher digitalisiert und die Fortbildungen ausgebaut. Bevor man an die Schüler geht, müssen die Lehrer den Mehrwert für das Lernen erst kennenlernen.

D. Experten raten, schon Grundschülern erste Medienkompetenz zu vermitteln. Es gibt Seiten, die spielerisch und informativ an das weltweite Netz heranführen. Kinder können sich dort gefahrlos mit dem Internet vertraut machen und den Internet-Führerschein machen – einige Grundschulen bieten das innerhalb des Unterrichts an. Zu jedem Thema können die Kinder Rat von den Experten einholen. Pädagogen erhalten dort Anregungen, wie man Internetkompetenz in der Praxis spielerisch vermitteln kann.

E. Im Eschbach-Gymnasium stehen den 750 Schülern 80 Laptops, 34 feste PCs sowie 15 Computer im Internetcafé zur Verfügung. „In den Naturwissenschaften werden Computer sehr stark eingesetzt“, sagt Studiendirektor Christian Brust. Da gebe es etwa „sehr schöne Lernmodule auf WEBGEO zu einzelnen Themen“, bei Labormessungen ist der PC unabdingbar, bei mathematischen Grafiken ebenso, Google-Earth kommt in Erdkunde zur Anwendung und viele Schüler nutzen Präsentationsprogramme wie PowerPoint.

F. Viele Schulen haben eine IT-Grundbildung für seiner Schüler eingeführt. Jeder Schüler erhält eine Schul-Email-Adresse. Und auf der Lernplattform Moodle können Schüler in einem geschützten Raum online Arbeitsmaterialien studieren, mit Lehrern oder Mitschülern chatten – ein erlaubtes soziales Netzwerk in der Schule. Es gelten trotzdem klare Regeln: von 7.40 Uhr bis zur Mittagspause und im Nachmittagsunterricht müssen Handys und Smartphones ausgeschaltet sein.

G. Drei Pilotschulen in Baden-Württemberg erstürmen das digitale Zeitalter im Sauseschritt: In ihnen sind Versuche zur Nutzung von Tablets im Unterricht angelaufen. Zentral kann der Lehrer das Internet ein- und ausschalten, natürlich ist die Jugendschutzfunktion erfüllt. Sogar eine vierte Grundschulklasse in Mannheim macht mit. Läuft der Versuch gut, werden die Schüler eines Tages die Tablets mit nach Hause nehmen dürfen – für die digitale Erledigung ihrer Hausaufgaben.

 

ТекстABCDEFG
Заголовок

Ответ:

2
Задание 2 № 176

Прочитайте текст и заполните пропуски A–F частями предложений, обозначенными цифрами 1–7. Одна из частей в списке 1–7 — лишняя. Занесите цифры, обозначающие соответствующие части предложений, в таблицу.

 

 

Mit 17 ein Weltstar

 

Ihr erstes Konzert gab die Pianistin Anke Pan mit sieben Jahren. Danach folgten zahlreiche Preise und Wettbewerbe, Festivale und Festspiele. Dass aber ihre Tochter am berühmten Warschauer Chopin-Wettbewerb teilnehmen wird, davon haben A______________________. Beide stammen aus Shanghai, China. Sie ist Elektro-Ingenieurin, er studierte Maschinenbau. Sie leben lange in Deutschland, Sprachprobleme gibt es nicht.

    B______________________, sollte es „etwas Deutsches sein, das aber

auch auf Chinesisch funktioniert“, erzählt Frau Pan. Anke. An-ke. Im Chinesischen bedeutet das etwa soviel wie ruhig und lieblich. „So war sie auch, als Kind“, lacht ihre Mutter. Ersteres können wir beim ersten Treffen nicht beurteilen. Und „lieblich“ ist auch eher eines der vielen deutschen Adjektive, die in den letzten Jahrzehnten ihre Bedeutung geändert haben. Welche junge Frau möchte heute allen Ernstes C______________________?

    Anke spielt Klavier. Seit 13 Jahren. Nicht, wie ihre Eltern anfangs dachten, als schönes Hobby. Denn nun D______________________ zu den 80 Auserwählten, die vor einer strengen Jury ihre Technik beweisen müssen. Was ihnen also ihre Musiklehrer beigebracht haben.

    „Meine allererste Lehrerin hörte mich mit vier Jahren in einem Media-Markt E______________________ und bot mir Unterricht an“, erzählte Anke Pan. Sie wirkte locker, selbst vor dem Konzert, F______________________. Vieles klang neu. Die Preise? Anke Pan antwortete gelassen. „Musik ist doch kein Sport, keine Preisjagd“. Aber bei etwa 100 Konzerten im Jahr auf jeden Fall schon mehr als ein Hobby.

 

1. der bei ihnen das Euphoriegefühl auslöste

2. gehört die 17-jährige

3. das von ihr danach perfekt vorgespielt wurde

4. als „lieblich“ gelten

5. Klavier spielen

6. als sie einen Namen für ihre Tochter suchten

7. ihre Eltern nicht einmal geträumt

 

ПропускABCDEF
Часть предложения

Ответ:

3
Задание 3 № 252

Hilaire Mbakop schreibt auf Deutsch, weil...

 

1) es sein alter Traum ist.

2) diese Sprache exakt und klar ist.

3) er in Deutschland aufgewachsen ist.

4) in Kamerum viele Deutsch lesen können.


Показать


Ответ:

4
Задание 4 № 253

Die deutschsprachigen Schriftsteller in Afrika schreiben ihre Bücher auf Deutsch, weil sie hoffen ...

 

1) auf diese Weise die Zensur umgehen zu können.

2) in Deutschland viele Käufer für ihre Bücher zu finden.

3) so ein besseres Job in der Zukunft finden zu können.

4) zum Verein deutschsprachiger Schriftsteller zu gehören.


Показать


Ответ:

5
Задание 5 № 254

Hilaire Mbakop hat seine Arbeit verloren, weil...

 

1) er viel Ärger der Universität Jaunde gebracht hat.

2) er ein kritisches Buch in Deutschland veröffentlicht hat.

3) es keine Begründung für dieses Job gibt.

4) man vermutet, dass er «Mambes Heimat» geschrieben hat.


Показать


Ответ:

6
Задание 6 № 255

Warum lernen so viele Menschen in Kamerun Deutsch?

 

1) Kamerun war früher ein deutsches Schutzgebiet.

2) Kamerun hat das französische Schulsystem übernommen.

3) Es gibt sehr viele Freunde neuester und neuerer deutscher Literatur.

4) Deutschland fasziniert 300.000 Menschen in Kamerun.


Показать


Ответ:

7
Задание 7 № 256

David Simo ist...

 

1) ein Germanistik-Student.

2) der Chef der Germanistischen Fakultät.

3) der Präsident des Vereins deutschsprachiger Schriftsteller.

4) ein Spezialist für Kolonialgeschichte Kameruns.


Показать


Ответ:

8
Задание 8 № 257

Charles Ekollo hat angefangen Germanisitk zu studieren, weil...

 

1) es keine Studienplätze für andere Fächer wie Englisch und Französisch gab.

2) er immer die Geschichte der deutsch-kamerunischen Beziehungen studieren wollte.

3) man überall in den Schulen in Kamerun Deutsch und deutsche Literatur unterrichtet.

4) er sich immer für Germanistik stark interessiert hat.


Показать


Ответ:

9
Задание 9 № 258

Die Schüler von Marie Noelle Ntouba Ngolle lernen Deutsch, weil...

 

1) der Beruf des Deutschlehrers im Land sehr anerkannt ist.

2) sie einen guten Job im diplomatischen Dienst zu bekommen hoffen.

3) die zweite Fremdsprache Spanisch nicht populär ist.

4) sie sich für Kultur und Wirtschaft von Deutschland interessieren.


Показать


Ответ:

10
Задание 10 № 1386

Преобразуйте, если это необходимо, слово MITREISENDER так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

40-30-15 – das sind die Maße ihres Lieblingsstücks. Wenn Linda für einen Kurztrip in den Flieger steigt, sind die ___________ verwundert: Dieses Täschlein soll für ein Wochenende reichen?


Ответ:

11
Задание 11 № 1387

Преобразуйте, если это необходимо, слово LACHEN так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

Aber ja doch, versichert Linda, man müsse vorher nur alles gut durchdenken. „Ich bin eine gute Packerin“, sagt sie ________. Schlafzeug, etwas Schickes für den Abend, ein Mini-Necessaire, alles passt in die braune Umhängetasche.


Ответ:

12
Задание 12 № 1388

Преобразуйте, если это необходимо, слово ERZÄHLEN так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

„Auch Näh- und Schuhputzzeug habe ich immer dabei – und gute Bast-Hausschlappen“, ___________ die 55-Jährige. Den kleinen Luxus gönnt sie sich, weil sie im Hotel nie barfuß unterwegs ist.


Ответ:

13
Задание 13 № 1389

Преобразуйте, если это необходимо, слово LERNEN так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

So schnell und klein zu packen, hat Linda schon in ihrer Jugend ___________. Als Fechterin brauchte sie eine große Fechttasche für das Florett, die Schutzkleidung, Maske und Handschuhe.


Ответ:

14
Задание 14 № 1390

Преобразуйте, если это необходимо, слово ZWEI так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

„Die wog einiges“, sagt Linda. Als ___________ Gepäckstück suchte sie für Fechtturniere deshalb etwas Handliches, Praktisches.


Ответ:

15
Задание 15 № 1391

Преобразуйте, если это необходимо, слово WERDEN так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

Bei Lederwaren ___________ die junge Sportlerin fündig, „das muss im Frühjahr 1977 gewesen sein“, erinnert sie sich, jedenfalls hatte sie noch Erspartes von Weihnachten, um sich das zeitlose schöne Reisegepäck leisten zu können.


Ответ:

16
Задание 16 № 1392

Преобразуйте, если это необходимо, слово KLEIN так, чтобы оно грамматически соответствовало содержанию текста.

 

„Ich meine, die Tasche hat 120 Mark gekostet“, sagt sie, „das war teuer damals.“ Die Investition hat sich gelohnt. „Die Tasche erfüllt ganz locker die Regelungen für das Handgepäck im Flieger“, sagt Linda. Da mögen die Passagiere noch so staunen, sie reist einfach gerne mit ________ Gepäck.


Ответ:

17
Задание 17 № 1744

Образуйте от слова JAHR однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

Bitte einpacken!

 

Zuhause kann jeder selbst dafür sorgen, dass kein Essen weggeworfen wird. Schwieriger ist das für Cafés und Restaurants. __________________ landen dort pro Gast 23 Kilogramm Lebensmittel im Müll. Es gibt jedoch Projekte, die etwas dagegen unternehmen.


Ответ:

18
Задание 18 № 1745

Образуйте от слова NAH однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

Eine App auf dem Smartphone zeigt, welche Lokale in der __________________ Speisen, die übriggeblieben sind, zum

Abholen anbieten.


Ответ:

19
Задание 19 № 1746

Образуйте от слова ÜBERRASCHEN однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

Der Nutzer bezahlt mobil per Kreditkarte und holt sich eine Foodbox ab. Manchmal lässt sich ihr Inhalt auswählen, manchmal ist er eine __________________.


Ответ:

20
Задание 20 № 1747

Образуйте от слова HELFEN однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

Dem gleichen Prinzip folgt auch das Kölner Startup „Foodloop“: Über eine App sollen Supermärkte Lebensmittel, die sonst in ein paar Tagen im Müll landen werden, mit Ermäßigung anbieten. Die App ist schon jetzt eine große __________________ nicht nur für Käufer, sondern auch für die Supermärkte selbst.


Ответ:

21
Задание 21 № 1748

Образуйте от слова UMGEBEN однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

In Berlin wurde vor drei Monaten ein Restaurant eröffnet, in dem alle Gerichte aus Produkten zubereitet werden, die sonst im Müll gelandet wären. Läden in der __________________ spenden, was sie am Tag nicht verkaufen konnten.


Ответ:

22
Задание 22 № 1749

Образуйте от слова BESUCHEN однокоренное слово так, чтобы оно грамматически и лексически соответствовало содержанию текста.

 

Seine __________________, deren Zahl jede Woche zunimmt, sind offensichtlich vom Erfolg dieser Geschäftsidee völlig überzeugt.


Ответ:

23
Задание 23 № 213

Вставьте пропущенное слово:

 

1) nach

2) von

3) an

4) über


Показать


Ответ:

24
Задание 24 № 214

Вставьте пропущенное слово:

 

1) Geländern

2) Ländern

3) Stätten

4) Städten


Показать


Ответ:

25
Задание 25 № 215

Вставьте пропущенное слово:

 

1) verstand

2) bestand

3) gestand

4) entstand


Показать


Ответ:

26
Задание 26 № 216

Вставьте пропущенное слово:

 

1) fortführen

2) vorführen

3) hinführen

4) abführen


Показать


Ответ:

27
Задание 27 № 217

Вставьте пропущенное слово:

 

1) samt

2) nach

3) mit

4) zu


Показать


Ответ:

28
Задание 28 № 218

Вставьте пропущенное слово:

 

1) vergehen

2) verbrauchen

3) verbringen

4) vergeuden


Показать


Ответ:

29
Задание 29 № 219

Вставьте пропущенное слово:

 

1) heimisch

2) geheim

3) heimatlich

4) heimlich


Показать


Ответ:

30
Задание 30 № 1197

Ihr neuer Brieffreund Markus aus Aachen spricht über die Zeit nach der Schule:

 

…Am Nachmittag bin ich nur selten in meinem, besser gesagt: unserem Zimmer. Ich teile es nämlich mit meinem Bruder. Meistens spielen wir im Innenhof unseres Hauses, manchmal auch im Park.

Und was machst du am liebsten am Nachmittag und warum? Wie verbringst du das Wochenende? Hast du dein eigenes Zimmer?

Bald haben wir eine Klassenfahrt…

 

Nun möchten Sie Markus über die Zeit nach der Schule und über das Wochenende erzählen. Schreiben Sie einen Brief, in dem Sie:

• Fragen von Marta beantworten;

• 3 Fragen zur Klassenfahrt formulieren.

Der Brief soll 100-140 Wörter enthalten. Beachten Sie die üblichen Regeln für Briefformeln. Sie haben 20 Minuten für diese Aufgabe.


Решения заданий с развернутым ответом не проверяются автоматически.
На следующей странице вам будет предложено проверить их самостоятельно.
Завершить тестирование, свериться с ответами, увидеть решения.